C5-E EtherCAT/USB Online-Handbuch

LED-Signalisierung

Betriebs-LED

Normaler Betrieb

Im normalen Betrieb blinkt die grüne Betriebs-LED L1 einmal in der Sekunde sehr kurz auf.

Fehlerfall

Liegt ein Fehler vor, schaltet die LED auf Rot um und signalisiert eine Fehlernummer. In der folgenden Darstellung wird der Fehler mit der Nummer 3 signalisiert.

Folgende Tabelle zeigt die Bedeutung der Fehlernummern.

Blinktakt Fehler
1 Allgemein
2 Spannung
3 Temperatur
4 Überstrom
5 Regler
6 Watchdog-Reset
Anmerkung: Für jeden aufgetretenen Fehler wird im Objekt 1003h ein genauerer Fehlercode hinterlegt.

EtherCAT-LEDs

Die C5-E verfügt über zwei LEDs (RUN, ERR), die den Status der Steuerung am EtherCAT-Bus anzeigen.

RUN

Die grüne LED RUN zeigt einen der folgenden Status der Steuerung (EtherCAT-Slave) an:

LED-Verhalten Status Voraussetzung
dauerhaft aus INIT Der Slave ist im Initialisierungs-Zustand.
blinkend PRE-OPERATIONAL Der Slave ist im Zustand PRE-OPERATIONAL.
Einzelblitz SAFE-OPERATIONAL Der Slave ist im Zustand SAFE-OPERATIONAL .
flackernd INITIALISATION oder BOOTSTRAP Der Slave ist in der Initialisierungsphase und hat den Staus INIT noch nicht erreicht oder der Slave befindet sich im Bootloader-Modus und es wird eine Firmware geladen.
dauerhaft grün OPERATIONAL Der Slave ist im Zustand OPERATIONAL.

ERR

Die rote LED ERR zeigt einen der folgenden Status der Steuerung (EtherCAT-Slave) an:

LED-Verhalten Status Voraussetzung
dauerhaft aus No error Kein Fehler
blinkend Invalid Configuration Allgemeiner Konfigurationsfehler
Einzelblitz Local Error Der Slave hat seinen EtherCAT-Status wegen eines lokalen Fehlers selbstständig geändert.
Zweifach-Blitz Process Data Watchdog Timeout/ EtherCAT Watchdog Timeout Watchdog-Timeout
Dreifach-Blitz Application Error Fehler in der Power State Machine des Slaves
flackernd Booting Error Fehler beim Laden der Firmware
dauerhaft rot Application controller failure Der Slave reagiert nicht mehr.
▶   next

Contents